Inhaltsverzeichnis Bea Blue 12:36:46
Deutsch
6.Oct 2022


Gmx
Wikipedia



I-Ging Krieger Mathematiker Krieger Jonglage Schach


56. LÜ / DER WANDERER

Der Wanderer. Durch Kleinheit Gelingen.

Dem Wanderer ist Beharrlichkeit von Heil.

Als Wanderer und Fremdling darf man nicht schroff sein und hoch hinaus wollen. Man hat keinen großen Bekanntenkreis, darum darf man sich nicht brüsten. Man muß vorsichtig und zurückhaltend sein, so schützt man sich vor Übel. Wenn man gegen die andern zuvorkommend ist, so erringt man Erfolge. Der Wanderer hat keine feste Stätte, die Straße ist seine Heimat. Darum muß er dafür sorgen, daß er innerlich recht und fest ist, daß er nur an guten Orten verweilt und nur mit guten Menschen verkehrt. Dann hat er Heil und kann unangefochten seine Straße ziehen.



Wenn er eine Schlacht gewinnt, feiert der Krieger ein Fest. Dieser Sieg wurde hart erkämpft, mit Nächten voller Zweifel und Tagen endlosen Wartens bezahlt. Seit jeher gehört das Siegesfest zum Ritual des Lebens: Die Feier ist ein Übergangsritus. Die Gefährten sehen die Freude des Kriegers und denken:"Warum tut er das? Er könnte im nächsten Kampf versagen. Er könnte die Wut des Feindes heraufbeschwören." Doch der Krieger weiß, was hinter seiner Geste steht. Er genießt das schönste Geschenk, das der Sieg einem bringen kann: Selbstvertrauen. Er feiert heute seinen gestrigen Sieg, um Kraft zu schöpfen für den Kampf von morgen.

'Handbuch des Kriegers des Lichts' von Paulo Coelho, Seite 120



Mathematician of the day


John Wallis


Jeder Krieger weiß, daß in allen Sprachen die wichtigsten Worte die kleinen Worte sind. Ja. Liebe. Gott. Es sind Worte, die sich leicht sagen lassen und die riesige leere Räume füllen. Dennoch gibt es ein Wort, das ebenfalls klein ist, das viele Menschen aber nur schwer aussprechen können: nein. Wer niemals nein sagt, hält sich für großzügig, verständnisvoll, wohlerzogen. Weil dem Nein der Ruf vorausgeht, böse, egoistisch wenig spirituell zu sein. Der Krieger geht nicht in diese Falle. Es gibt Augenblicke, in denen er, indem er zu anderen ja sagt, zu sich selber möglicherweise nein sagt. Daher spricht er mit den Lippen nie ein Ja aus, wenn sein Herz nein sagt.

'Handbuch des Kriegers des Lichts' von Paulo Coelho, Seite 141